Cluster BIOKATALYSE2021
Nachhaltige Biokatalyse auf neuen Wegen

Neue Entwicklungen für die Industrielle Weiße Biotechnologie

Hauptsache Biologie

Wettbewerb für Autorenpaare aus Wissenschaft & Journalismus

Unter der Schirmherrschaft von BIOKATALYSYE2021-Koordinator Professor Garabed Antranikian, Präsident der Technischen Universität Hamburg, veranstaltet das Unternehmen Promega zum zehnten Mal den Wettbewerb "Hauptsache Biologie". Journalisten und Naturwissenschaftler sind dazu aufgefordert, gemeinsam in einer lokalen oder regionalen deutschsprachigen Tageszeitung in Deutschland, Österreich oder der Schweiz Berichte von hoher journalistischer Qualität zu veröffentlichen.


Wettbewerbslogo "Hauptsache Biologie" Wissenschaft. Trifft. Journalismus
Zugelassen sind Artikel, die in der Print- oder der Onlineausgabe der entsprechenden Zeitung nach dem 16. September 2011 und vor dem Einsendeschluss 31. März 2013 erschienen sind.
Der 1. Preis ist mit 10.000 Euro dotiert, der 2. Preis beträgt 6.000 Euro und der 3. Preis 4.000 Euro.
Die Preisverleihung findet am 7. Juni 2013 in Salzburg im Schloss Hellbrunn statt.
Veranstalter: Promega GmbH
Alle Infos unter www.hauptsache-biologie.de

Über den Veranstalter
Die Promega GmbH veranstaltet seit dem Jahr 2003 den Wissenschaftler-Journalisten-Preis Hauptsache Biologie. Intention des Wettbewerbs ist es, die Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte an die breite Bevölkerung und die damit verbundene Förderung von Verständnis und Akzeptanz für die biologische Forschung zu unterstützen. Promega zählt mit über 1.200 Mitarbeitern zu den großen weltweit tätigen Life Science Research-Unternehmen. Das 1978 in Madison, WI, USA gegründete, konzern-unabhängige Unternehmen stellt Produkte und Systemlösungen für die Gen-, Protein- und Zellanalyse her. Seit 1997 ist die Promega GmbH als Tochtergesellschaft der Promega Corp. in Mannheim präsent und ist mit mehr als 70 Mitarbeitern für den Vertrieb der Produkte des Promega-Konzerns in Deutschland, Österreich und Osteuropa zuständig. Mehr Informationen unter www.promega.com.

Quelle & Copyright: Promega GmbH.


Zurück zur News-Übersicht
11.01.2013 18:20, tutech-tsn

Cluster BIORAFFINERIE2021 – Neue Wege zur integrierten Bioraffinerie Projekt: Erweiterung der nutzbaren Biomasseressourcen

KMU-innovativ: Biotechnologie – BioChance
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) verfolgt mit dieser Fördermaßnahme das Ziel, Risiken für innovative FuE-Projekte abzumildern, die Kooperation von Unternehmen miteinander und mit Großunternehmen sowie akademischen Gruppen zu verstärken und den Technologietransfer zu beschleunigen. Projektskizzen können jederzeit eingereicht werden. Bewertungsstichtage für Projektskizzen sind jeweils der 15. April und der 15. Oktober. KMU-innovativ: Biotechnologie […]
ProcessNet – Plattform für Verfahrenstechnik Chemieingenieurwesen und Technische Chemie
Die Vorsitzenden der Fachgruppe Hochdruckverfahrenstechnik, Herr Prof. Dr.-Ing. Eckhard Weidner von der Ruhr-Universität Bochum und BIORAFFINERIE2021-Koordinatorin Frau Prof. Dr.-Ing. Irina Smirnova von der TU Hamburg, sowie der Gastgeber Herr Prof. Dr. Markus Busch von der TU Darmstadt laden gemeinsam mit der ProcessNet-Geschäftsstelle ein zum Jahrestreffen 2015. Die Fachgruppe beschäftigt sich mit physikalischen, chemischen, technischen und […]
Agrar, Chemie, Pflanzenzüchtung – Bioökonomie als Chance
Anlässlich der Grünen Woche 2015 in Berlin hat der Bioökonomierat drei Analysen zu den Bereichen Landwirtschaft, Chemie und Pflanzenzüchtung veröffentlicht. Diese drei Wirtschaftsbereiche spielen eine zentrale Rolle im bioökonomischen Innovations- und Produktionssystem. Die biobasierte Wirtschaft werde zunehmend als Chancen eines ökologischen Modernisierungsprozesses begriffen, so die Ratsstellungnahmen. In der Primärproduktion, vor allem der Landwirtschaft, gelte es […]

RSS-Feed Biotechnologie.de

Immatics: 20 Millionen US-Dollar für Krebsimmuntherapie

Die Tübinger Biotech-Firma Immatics erhält für die Erprobung ihrer Krebsimmuntherapien in den USA eine Millionen-Förderung vom Bundesstaat Texas.

Evolution des Menschen: Ein Gen sorgt für mehr Gehirn

Ein nur bei Menschen vorkommendes Gen kurbelt die Auffaltung des Großhirns an. Das haben Dresdner Stammzellforscher entdeckt.

Erstmals Nachahmer von Antikörpern im Markt

Die Pharmaindustrie befindet sich derzeit am Wendepunkt: Erstmals erreichen Nachahmer von komplexen Biotech-Medikamenten wie Antikörpern den Markt und weitere stehen in den Startlöchern.



Neue Entwicklungen für die Industrielle Weiße Biotechnologie